bootstrap table
Seeplan

Der Sedlitzer See gehört zur Lausitzer Seenkette. Er hat nach der endgültigen Flutung (ca. 2019) eine Größe von 1330 ha und eine maximale Tiefe von 27 Meter.

Der Flutungsstand der Seen ist sehr unterschiedlich. Der überwiegende Teil wird erst in den nächsten zwei bis sechs Jahren ausreichend mit Wasser gefüllt sein.

Zur Seenkette, die alle miteinander durch schiffbare Kanäle verbunden sind, gehören folgende Seen:
Sedlitzer See 1330 ha
Senftenberger See 1300 ha
Partwitzer See 1120 ha
Ilse-See 771 ha
Neuwieser See 632 ha
Geierswalder See 620 ha
Spreetaler See 314 ha
Blunoer Südsee 350 ha
Sabrodter See 136 ha
Bergener See 133 ha
Weitere Seen aus ehemaligen Tagebauen in der Region:
Bärwalder See 1299 ha
Lohsaer See 1081 ha
Altdöberner See 879 ha
Scheibe-See 684 ha
Bernsteinsee 460 ha
Knappensee 284 ha
Dreiweiberner See 286 ha
Erikasee 180 ha
Graureihersee 138 ha
Silbersee 340 ha
Gräbendorfer See 457 ha
Bergheider See 620 ha

Der ehemalige Tagebau Ilse-Ost wird zum Sedlitzer See.

breits gefluteter Teil - und die Verbindung - zur noch "leeren" Seite

Erste Nutzungungen z.B. durch Wasserflugzeug, Motorboot oder Floßfahrten mit bis zu 30 Personen.